de.soc.politik.misc
  Home FAQ Contact Sign in
de.soc.politik.misc only
 
Advanced search
July 2011
mo tu we th fr sa su w
    123 26
45678910 27
11121314151617 28
18192021222324 29
25262728293031 30
2011
 Jan   Feb   Mar   Apr 
 May   Jun   Jul   Aug 
 Sep   Oct   Nov   Dec 
2011 2010 2008 2007
2006      
total
de.soc.politik.misc Profile…
RELATED GROUPS

POPULAR GROUPS

more...

 Up
  Rechtsextremist wegen Hehlerei angeklagt ( RECHTSRADIKAL = ASOZIAL )         


Author: Stinkfried Breuer
Date: Jul 14, 2011 12:30

Rechtsextremist wegen Hehlerei angeklagt

Sven Krüger, ehemaliger NPD-Abgeordneter im Kreistag von
Nordwestmecklenburg, muss sich wegen Hehlerei und Verstoßes gegen das
Waffengesetz seit heute vor Gericht verantworten. Im Mai dieses Jahres
hatte die Staatsanwaltschaft Schwerin Anklage gegen den mehrfach
vorbestraften Abrissunternehmer erhoben. Krüger soll sich in den
vergangenen zwei Jahren Baumaschinen und Geräte verschafft haben, um
sie selbst zu nutzen oder weiter zu verkaufen. Dabei soll ihm bewusst
gewesen sein, dass es sich um gestohlene Maschinen handelt. Nach dem
Verlesen der Anklageschrift erklärte Krüger dem Gericht, sich zu den
Vorwürfen nicht äußern zu wollen.
Festnahme nach Durchsuchung
Show full article (2.31Kb)
no comments
  Verfassungsschutz: Größte Gefahr kommt von rechts ( RECHTSRADIKAL = ASOZIAL )         


Author: Stinkfried Breuer
Date: Jul 14, 2011 11:56

Verfassungsschutz: Größte Gefahr kommt von rechts

Von den Rechtsextremen in Sachsen-Anhalt geht unverändert Gefahr aus.
Zunehmend Sorgen bereitet den Verfassungsschützern aber vor allem die
Gewalt - von beiden extremistischen Seiten, untereinander und gegen
die Polizei

Magdeburg - Aus Sicht von Verfassungsschützern bleibt Sachsen-Anhalt
eine Hochburg der Rechtsextremen. Sie seien «ein Problem des ganzen
Landes», betonte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) am Mittwoch
bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2010. Zwar sei die
Zahl der politisch motivierten Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um
fast ein Viertel gesunken. Die Zahl der Rechtsextremisten und der von
Rechten verübten Gewalttaten sei jedoch nahezu unverändert geblieben.
Jede Straftat insbesondere in diesem Bereich sei eine Straftat zu
viel, sagte der Minister.
Show full article (4.06Kb)
no comments
  Re: Ein Marshall-Plan für Afrika ist dringend notwendig! Sonst droht ein Exodus biblis chen Ausmaßes?         


Author: Norbert Mueller
Date: Jul 14, 2011 11:48

Am 12.07.2011 16:41, schrieb Hans:
> FritzS schrieb:
>> Am 12.07.11 14:14, schrieb Werner Sondermann:
>>> Nicht nur Hunger, auch z.B. AIDS und permanente Bürgerkriege scheinen
>>> die Bevölkerungsexplosion auf diesem Kontinent nicht stoppen zu können.
>>> Und die jungen Männer wollen fast alle nix wie weg dort, am besten
>>> jetzt gleich und sofort, um in Europa ihr Glück zu suchen (auch um
>>> dann ihre zurückgelassene Sippe mit Geldtransfers in die Heimat
>>> unterstützen zu können).
>>
>> Die würden nicht her kommen, hätten sie in ihrer Heimat lebenswerte
>> Verhältnisse ... wo bei hier die EUROpäer nicht so ganz unschuldig sind!
>
>
> Gewiß. Viele Probleme sind Erbe der Kolonialzeit. Doch viel Probleme
> sind auch hausgemacht und selbstverschuldet.

Jeder Beduine hat einen Flat-TV in seinem Zelt, und in den afrikanischen
Lehmhütten ist's nicht anders.
Show full article (1.38Kb)
1 Comment
  Verfassungsschutz: Größte Gefahr kommt von rechts ( RECHTSRADIKAL = ASOZIAL )         


Author: Stinkfried Breuer
Date: Jul 14, 2011 11:46

Verfassungsschutz: Größte Gefahr kommt von rechts

Von den Rechtsextremen in Sachsen-Anhalt geht unverändert Gefahr aus.
Zunehmend Sorgen bereitet den Verfassungsschützern aber vor allem die
Gewalt - von beiden extremistischen Seiten, untereinander und gegen
die Polizei

Magdeburg - Aus Sicht von Verfassungsschützern bleibt Sachsen-Anhalt
eine Hochburg der Rechtsextremen. Sie seien «ein Problem des ganzen
Landes», betonte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) am Mittwoch
bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2010. Zwar sei die
Zahl der politisch motivierten Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um
fast ein Viertel gesunken. Die Zahl der Rechtsextremisten und der von
Rechten verübten Gewalttaten sei jedoch nahezu unverändert geblieben.
Jede Straftat insbesondere in diesem Bereich sei eine Straftat zu
viel, sagte der Minister.
Show full article (4.06Kb)
no comments
  Re: Vergissmeinnicht! was: Re: Recht so!         


Author: Der Habakuk
Date: Jul 14, 2011 11:04

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT wrote:
> |Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
> |sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
> |zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von
Show full article (1.10Kb)
no comments
  Der 249er         


Author: Imperatore
Date: Jul 14, 2011 10:53

Meine Partei, die EPD ( das Parteiprogramm steht auf der Page
www.rockerfernsehen.de, die aber zur Zeit gesperrt ist ) will den 249
StGB abschaffen und den 218 StGB wieder einführen.

Der Raub (§ 249 StGB) setzt sich aus den Delikten Diebstahl und
Nötigung zusammen.

Tatobjekt des Raubes ist (wie bei Diebstahl und Unterschlagung) eine
fremde bewegliche Sache. Tathandlung des Raubes ist die Wegnahme der
Sache unter Anwendung bestimmter Zwangsmittel.

Der schwere Raub und Raub mit Todesfolge sind in den §§ 250, 251 StGB
geregelt.
no comments
  Die kleinen Negerlein der Gruenen ROTH         


Author: Heinz Schmitz
Date: Jul 14, 2011 10:44

Die Mutter aller Hysterie, Claudia Roth, krakeelt und verleumdet
wieder mal
http://www.focus.de/politik/ausland/ruestungsdeal-mit-angola-opposition-schimpft...
"Die Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth warf Merkel vor,
trotz der Kritik am mutmaßlichen Verkauf deutscher Panzer an
Saudi-Arabien als "Patronin der deutschen Rüstungslobby"
erneut "eiskalt die bindenden Regelungen zum Rüstungsexport"
zu verletzen. "Angola ist eines der ärmsten Länder der Erde
und leidet unter massiver Korruption", sagte Roth. "Angola
braucht sicher jede Hilfe und Unterstützung, aber ganz sicher
keine Patrouillenschiffe zur Grenzsicherung."

Hilfe brauchen vielmehr Frau Roth und deren Wähler - einen guten
Psychiater. Denn so, wie sie jetzt Saudis und Angolaner in bester
Imperialisten-Manier als unmündig und zu bevormunden deklariert,
so wird sie, wenn sie an die Macht kommen sollte, Euch behandeln:
Als dumme kleine Negerlein.
Show full article (1.47Kb)
1 Comment
  Joerg Haider zu "Griechenland vor Zahlungsausfall"         


Author: Felix Azoro
Date: Jul 14, 2011 10:16

13.07.2011 | 21:44 | (DiePresse.com)
Fitch: Griechen auf eine Stufe vor Zahlungsausfall

Die Ratingagentur Fitch stuft die Kreditwürdigkeit um drei Stufen
auf "CCC" ab. Die griechische Regierung reagierte mit Unverständnis.

Die Ratingagentur verwies in ihrer Begründung darauf, dass Griechen-
land sich auf den Einnahmen in Höhe von 30 Milliarden Euro aus der
Privatisierung von Staatseigentum sowie eine "weitgehend nicht zu
bestimmende Beteiligung des Privatsektors" verlasse.

Als Hauptgrund für die Absenkung der Note nannte die private
US-Agentur aber die Tatsache, dass noch immer kein
zweites Hilfspaket fertiggestellt wurde.
[...]
Die beiden anderen Ratingagentur Standard & Poor's ("CCC")
und Moody's ("Caa1") hatten schon früher ihre Noten auf ein
vergleichbares Niveau reduziert.
[...]
http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/677738/vor-
Zahlungsausfall
Show full article (4.28Kb)
9 Comments
  NATO-Chef wegen Kriegsverbrechen angeklagt         


Author: Felix Azoro
Date: Jul 14, 2011 10:16

13. Juli 2011
Tripolis
NATO-Chef wegen Kriegsverbrechen angeklagt

Generalstaatsanwalt: 1.108 Zivilisten getötet, 4537 weitere
verletzt - auch NATO soll angeklagt werden [.]
Der Generalstaatsanwalt verlas eine Anklageschrift, in der
Rasmussen unter anderem Folgendes zur Last gelegt wird:

"Kriegsverbrechen, versuchte Tötung des Revolutionsführers
Mohammed al-Gaddafi, absichtliche Aggression gegen unschuldige
Zivilisten, Ermordung von Kindern sowie versuchter Sturz der libyschen
Regierung, um sie durch ein abhängiges Regime zu ersetzen, das der
NATO und den westlichen Ländern die Kontrolle über die Reichtümer
des Landes zugesteht." Mahjubi kündigte weitere Klagen gegen
die NATO vor internationalen Gerichtsinstanzen an. (APA)
http://derstandard.at/1310511186641/NATO-Kriegsverbrechen-

Wozu ist eigentlich der ISGH in Den Haag da? Ist es nicht genau
dessen Aufgabe solch schwere Verbrechen zu verfolgen?

Aber ich würde die *einzelnen* Täter anklagen!
Show full article (1.49Kb)
no comments
  Neues über Roswell... und wie Institutionen mit der Wahrheit umgehen.         


Author: Odin
Date: Jul 14, 2011 09:34

Und bevor du schon wieder meckerst, Klärchen, dieses Thema eignet sich
auch und besonders dafür geeignet die Vorgehensweisen von Istitutionen
zu bewerten. Deshalb auch hier in dspm, leider hast du und andere
dumme Quellenfetischisten natürlich keine Chance dabei zu punkten!
___________________

Die Ergebnisse dieser Analyse, wie sie zuvor von Wissenschaftlern der
"University of New Mexico" abgelehnt wurde, bestätigten Kimblers
kühnste Hoffnungen, stimmten doch die Isotopenverhältnisse tatsächlich
nicht mit den irdischen Werte überein. "Für diese Abweichung gibt es
nur zwei Erklärungen", so Kimbler. "Entweder, das Labor hat Fehler
gemacht oder das Material stammt ursprünglich nicht von der Erde."
Um die Analyseergebnisse zu bestätigen und mögliche analytische Fehler
ausschließen zu können, ist Kimbler derzeit um weitere, von der ersten
Untersuchung unabhängige Analysen bemüht. Die Ergebnisse dieser
Untersuchungen durch zwei weitere Labors könnten möglicherweise schon
in den kommenden Wochen vorliegen.
Show full article (2.00Kb)
4 Comments
1 2 3 4 5 6 7 8 9