de.org.politik.misc
  Home FAQ Contact Sign in
de.org.politik.misc only
 
Advanced search
June 2010
mo tu we th fr sa su w
 123456 22
78910111213 23
14151617181920 24
21222324252627 25
282930     26
2010
 Jan   Feb   Mar   Apr 
 May   Jun   Jul   Aug 
 Sep   Oct   Nov   Dec 
2010 2008 2007 2006
total
de.org.politik.misc Profile…
RELATED GROUPS

POPULAR GROUPS

more...

 Up
  Re: Und da war auch noch .....         


Author: Cornelia Modenschau
Date: Jun 8, 2010 06:31

Thomas Mayer schrieb:
> ...... der Schulleiter eines Gymnasiums, der wegen des großen Ansturms
> der aufgelösten Hauptschule, als erste Fremdsprache nur noch "Französisch"
> oder "Latein" zuläßt damit man es den Kinder richtig schwer macht!!
> ...
> Wenn "Englisch" nun keine erste Fremdsprache mehr ist, braucht man dem
> "schwachen Kind" nicht mal mehr den Versuch zu gönnen und ins Gymnasium
> zu schicken - der Weg zurück, in die Realschule PLUS, ist dann noch
> schwerer, oder??

Die Logik verstehe ich nicht.

Warum sollte es mit "Englisch" denn leichter sein? Die krause
historische Orthographie von Englisch, wo man die Schreibung jedes
einzelnen Wortes auswendig lernen muß, ist um ein Vielfaches schwerer
als die von "Französisch", das sich auf komplizierte Regeln stützt, die
dafür aber immer gelten (Ausnahme Eigennamen) und somit erlernbar sind.

--
Show full article (1.04Kb)
no comments
  Narrenreich         


Author: Geist der Wahrheit
Date: Jan 28, 2010 21:51

Narrenreich
Pamphlet

Volksmund sagt: ein toter Fisch faengt an, vom Kopf zu stinken. Fuehlen
sie, wie es in dieser utopischen Gesellschaft stinkt? Korruption, Betrug,
Luege, Willkuer, Bloedheit, Missbrauch der Macht und...
Show full article (3.59Kb)
2 Comments
  Kapitalismus - ich habe fertig!         


Author: Bernd Köhler
Date: Sep 22, 2008 21:41

(So, Chris und getze wieder ganz, ganz dolle aufpassen,
den Teddy-Bären weglegen, dann kannst sogar du
noch etwas dazulernen .)

Jahrzentelang galt in den USA und in anderen
kapitalistischen Wirtschaftssystemen die Maxime:

Man muss wirtschaftlich alles dem freien Spiel der Kräfte
überlassen, keinerlei Eingriffe von staatlicher Seite.

Selbst bei Krankheit, Arbeitslosigkeit und Alter ist
in den USA bis zum heutigen Tag der Mensch auf
sich allein gestellt ohne jegliche Unterstützung
des Staates. Sehr fortschrittliches Gesellschaftssystem,
da möchte man gerne leben.

Ein fortschrittliches Modell der sozialen Absicherung für
diese 3 Notfälle des Leben wurde in Deutschland seit
Beginn des 20 Jahrhunderts von Politik, Gewerk-
schaften und Arbeitern mühsam erkämpft.
(und soll jetzt abgeschafft werden, aber das is wieder
ein anderes Thema ).
Show full article (2.31Kb)
1 Comment
  Es geht um: den Waehler-Verstand & um die mentale Macht des sog. 'Geistes'.         


Author: Hermann Niederreiter
Date: Sep 21, 2008 19:57

Dies ist ein POINTER
^^^^^^^
(~ ein beschreibender Hinweis auf den eigentlichen Beitrag)

~ ein Pointer nach
de.soc.misc, gleicher Betreff, MID:
<[email protected]4ax.com>

Die genannte MID war falsch: <4qkhc------.com>

Gruß, Hermann
Mehr: S. Sig.:
no comments
  Es geht um: den Waehler-Verstand & um die mentale Macht des sog. 'Geistes'.         


Author: Hermann Niederreiter
Date: Sep 21, 2008 19:00

Dies ist ein POINTER
^^^^^^^
(~ ein beschreibender Hinweis auf den eigentlichen Beitrag)

~ ein Pointer nach
de.soc.misc, gleicher Betreff, MID:
<[email protected]4ax.com>
-------------------- Auszüge aus jenem Beitrag: --------------------

Dies ist ein (kurzes) Nachwort
zur Begründung meiner Empfehlungen.

(~ Links-Wahl; InfoPropagierung)

(Diese zusätzliche Begründung ist offenbar nötig.))

Kopiert an Zeitungen.
_______________________________________________________________________
Bezug: *

* Beitrag:
'Kampf gegen Links & den sog. 'Geist'!: Waehlt Links!:
Besser ein Ende mit Schrecken ...'.

* Einige Angeschriebene antworteten (implizit):
Show full article (3.24Kb)
no comments
  Alle Achtung!!         


Author: Bernd Köhler
Date: Sep 21, 2008 12:05

Der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland seit
Bestehen der Republik , hat es gewagt, die die USA
offen zu kritisieren.

Und dann noch einer (eine) von der CDU.

Das hätt ich Frau Merkel wirklich nicht zugetraut. Gestern
passiert bei einer Veranstaltung der ÖVP in Österreich.
Einfach Klasse, die Frau!!

Bundeskanzlerin Merkel übte offen, sachlich , aber scharf in der
Sache Kritik an den merkwürdigen Verhaltensweisen Amerikas.
(im Wortlaut in den entsprechenden Quellen nachzulesen ).

Das verdient jede Menge Anerkennung, Frau Merkel ist eine
mutige Frau. Respekt!!!! und weiter so.
6 Comments
  Das Luxus- Parlament!!!         


Author: Bernd Köhler
Date: Sep 20, 2008 18:17

Wer denkt, dass deutsche Politiker in Bezug auf ihre Entgeltung
unverschämt sind, irrt gewaltig.

Es gibt viel Dreisteres. Die wirklichen Absahner sitzen im
Europäischen Parlament, das wir alle mit unseren Steuern bezahlen
und das unnötig ist wie ein Kropf.

Es ist ein Verein, bestehend aus 730 Abgeordneten und rund 34700
Beamten mit einem haarsträubenden Regelwerk und einer
unglaublichen Raffke-Mentalität.

Die Überversorgung in diesem überflüssigen Verein ist so gross, dass
sich immer mehr ausgemusterte, untaugliche Politiker aus 25 Ländern
( Komissar Verheugen, Frau Koch-Merin und der Strassenkämpfer
Cohn-Bendit sind berete Beispiele hierfür ) in diesen erlauchten Club
hineindrängeln. Wer einmal drin ist, hat ausgesorgt.

Der Gesamtetat pro Jahr beträgt ca. 100 Milliarden Euro,
Tendenz steigend.

Die EU ist Verteilstation von Geld, Zuwendungen und Subventionen
an diejenigen, die es am wenigsten brauchen. Hier geht es nach dem
Prinzip, der, der den Mund am weitesten aufreisst, bekommt auch das
meiste, wer am artigsten ist, erhält viel.
Show full article (4.34Kb)
1 Comment
  Untergang der verbrecherischen Zivilisation         


Author: Beobachter
Date: Sep 20, 2008 10:28

Untergang der verbrecherischen Zivilisation

So! Basta! Der Himmel hat die Nase voll. Der Untergang der Zivilisation
wurde so eben angeleitet. Alle himmlischen Kräfte beschäftigen sich
damit, das Geld, die Grundlage eurer falschen Gesellschaft...
Show full article (1.80Kb)
no comments
  Der kleine Mann zahlt, - wie immer die Zeche!         


Author: Bernd Köhler
Date: Sep 19, 2008 19:25

Die amerikanischen Steuerzahler (also der kleine Mann ) zahlen für den
Grössenwahn, die Gier und die Dummheit der Spekulanten und Zocker
in den diversen amerikanischen Banken.

Und wir hier in "Good old Germany" möglicherweise auch,
500 Millionen Euro hat die KFW schon mal überwiesen.
So, what!

Damit die 5%% Reichen immer reicher und der Rest immer ärmer wird!

MfG
18 Comments
  Miguel wird pampig!!         


Author: Bernd Köhler
Date: Sep 18, 2008 17:44

Der neue Präsident der UN-Vollversammlung ist kein geringerer als
"Miguel d'Escoto", früher Aussen-Minister von Nicaragua,
der schönen "Bananenrepublik" am Karibischen Meer, malerisch gelegen
auf der Landzunge zwischen Nord- und Südamerika.

Ham se die denn schon in die UN reingelassen? Ich dachte, dass wärn
noch Schurken! Und getze plötzlich in der UN, ich fass es nicht.
Da kommen doch nur die rein, die durch den TÜV gekommen sind.
Man hat nicht mehr den Überblick, wer is getze Schurke und wer
nich.

Erst Schurke und nun ein Guter, wie geht das denn?? . Na, ja, man
kann nicht alles mitkriegen bei der schnelllebigen Zeit heute.
Jeden Tag macht ja auch ne Bank Pleite, da verliert man auch
den Überblick

Jedenfalls sitzt die Präsidialrepublik Nicaragua getze in der UN und
Miguel is einer ihrer Vertreter in diesem schönen Verein und
is darauf mächtig stolz.
Show full article (2.35Kb)
no comments
1 2 3 4 5 6 7 8 9