de.soc.menschenrechte
  Home FAQ Contact Sign in
de.soc.menschenrechte only
 
Advanced search
September 2011
mo tu we th fr sa su w
   1234 35
567891011 36
12131415161718 37
19202122232425 38
2627282930   39
2011
 Jan   Feb   Mar   Apr 
 May   Jun   Jul   Aug 
 Sep   Oct   Nov   Dec 
2011 2010 2008 2007
2006      
total
de.soc.menschenrechte Profile…
RELATED GROUPS

POPULAR GROUPS

more...

 Up
  Re: Newsgroups: de.soc.weltanschauung.christentum,de.alt.soc.lesbischwul         


Author: Thomas Hilgert
Date: Sep 6, 2011 14:11

no comments
  Islam heißt Krieg         


Author: Thomas Hilgert
Date: Aug 17, 2011 16:45

http://www7.pic-upload.de/17.08.11/p2ci585mbdfl.jpg
(bitte 1x auf das Bild klicken zum Vergrößern)

http://www7.pic-upload.de/17.08.11/g4u1mr9igpzx.jpg
(bitte 1x auf das Bild klicken zum Vergrößern)
2 Comments
  Re: Islam heißt Frieden         


Author: Peter Zander
Date: Aug 17, 2011 16:06

Herbert Huber schrieb am Tue, 16 Aug 2011 20:59:52
+0200:
>> Fakt ist: die Frauen werden im Koran längst nicht so diskriminierend
>> unter den Mann gestellt, wie das in der Bibel geschieht,
>
>Danke für deine Klarstellung. Ich kenne zwar nicht die Darstellung im
>Koran, aber die in der Bibel.
>Dazu hast du ja schon einiges zitiert. Die Zitate wären problemlos
>erweiterbar.
>Zudem: zumindest in der Katholischen Kirche wird die Diskriminierung der
>Frau auch weltweit praktiziert:
>Sie sind nicht fürs Management zugelassen (Priester, Pfarrer, Kaplan,
>Bischof, ...)
>Priester dürfen keine Ehe mit Frauen eingehen. Dafür werden andere
>Gründe gegeben, aber das ändert faktisch nix: Frauen sind nur als
>Haushaltshilfen, Schuheputzerinnen etc. bei Priestern aufwärts
>zugelassen.
Show full article (5.76Kb)
no comments
  Systematisch totschlagende „Psychiater“ am Sächsischen „Krankenhaus“ Arnsdorf: „Christine Neuberg“ und „Sebastian Spriling“ zum Elektrizität göpeln abkommandieren         


Author: Mrs. Justice
Date: Aug 11, 2011 11:58

Dies ist ein offener Brief an sämtliche zuständigen Stellen.
Bis zur Lösung des Problems wird dieser Brief täglich in's Usenet gekippt.

---

Am 13.02.2009 brachte ich meinen Mann nach einem Irrweg über mehrere
Instanzen wegen akuter psychischer Beschwerden, die ich bei ihm
bemerkte, in die Psychiatrie nach Arnsdorf. Mittlerweile ist mir klar,
dass sämtliche dieser Beschwerden durch selbstgewählten Schlafentzug
meines Mannes verursacht wurden. Mein Mann war etwa vom 08.02. bis
13.02.2009 durchgängig wach, um sich mit körpereigenen Hormonen
zuzudröhnen. Die genaue Symptomatik werde ich hier in der
Öffentlichkeit nicht erläutern; nur soviel: Die Erscheinungen waren
typisch für Schlafentzug.

In der Akutstation A6 angekommen, wurde mein Mann einige Minuten lang
befragt. Schließlich verlangte man von ihm, eine Unterschrift für
einen Freibrief zur psychiatrischen Misshandlung nach Gutdünken der...
Show full article (5.75Kb)
3 Comments
  Rechtsbeugende "Richter" am Landgericht Köln: "Stefan Knechtel", "Dieter Ley" und "Ute Klingler", 26. Zivilkammer zum Elektrizität göpeln abkommandieren         


Author: Mr. Justice
Date: Aug 11, 2011 11:57

Dies ist ein offener Brief an sämtliche zuständigen Stellen.
Bis zur Lösung des Problems wird dieser Brief täglich in's Usenet gekippt.

---

Gegenstand:

Id: 226 O 110/10

weiterhin:

Tatort/Zeichen: 601000-205266-10/8
Aktenzeichen: 87 UJs 946 / 10

Beschuldigte nach § 339 StGB und Art. 10 GG:
Stefan Knechtel, Vorsitzender Richter am Landgericht Köln
Dieter Ley, Richter am Landgericht Köln
Ute Klingler, Richterin am Landgericht Köln
Telefon Qualitätssicherung: 02214772704 und 02214772705
Bitte entschuldigen Sie die Fotzen vom Empfang

Beschuldigt der Anstiftung, Beihilfe und Mittäterschaft: Rechtsanwälte der
Kanzlei Rasch, An der Alster 6, 20099 Hamburg

Beschuldigt der Strafvereitelung: zuständige "ermittelnde" Amtsanwältin
  (Vorzimmer: 02214774487)

---
Show full article (10.90Kb)
1 Comment
  Systematisch totschlagende „Psychiater“ am Sächsischen „Krankenhaus“ Arnsdorf: „Christine Neuberg“ und „Sebastian Spriling“ zum Elektrizität göpeln abkommandieren         


Author: Mrs. Justice
Date: Aug 10, 2011 13:38

Dies ist ein offener Brief an sämtliche zuständigen Stellen.
Bis zur Lösung des Problems wird dieser Brief täglich in's Usenet gekippt.

---

Am 13.02.2009 brachte ich meinen Mann nach einem Irrweg über mehrere
Instanzen wegen akuter psychischer Beschwerden, die ich bei ihm
bemerkte, in die Psychiatrie nach Arnsdorf. Mittlerweile ist mir klar,
dass sämtliche dieser Beschwerden durch selbstgewählten Schlafentzug
meines Mannes verursacht wurden. Mein Mann war etwa vom 08.02. bis
13.02.2009 durchgängig wach, um sich mit körpereigenen Hormonen
zuzudröhnen. Die genaue Symptomatik werde ich hier in der
Öffentlichkeit nicht erläutern; nur soviel: Die Erscheinungen waren
typisch für Schlafentzug.

In der Akutstation A6 angekommen, wurde mein Mann einige Minuten lang
befragt. Schließlich verlangte man von ihm, eine Unterschrift für
einen Freibrief zur psychiatrischen Misshandlung nach Gutdünken der...
Show full article (5.75Kb)
3 Comments
  Rechtsbeugende "Richter" am Landgericht Köln: "Stefan Knechtel", "Dieter Ley" und "Ute Klingler", 26. Zivilkammer zum Elektrizität göpeln abkommandieren         


Author: Mr. Justice
Date: Aug 10, 2011 13:37

Dies ist ein offener Brief an sämtliche zuständigen Stellen.
Bis zur Lösung des Problems wird dieser Brief täglich in's Usenet gekippt.

---

Gegenstand:

Id: 226 O 110/10

weiterhin:

Tatort/Zeichen: 601000-205266-10/8
Aktenzeichen: 87 UJs 946 / 10

Beschuldigte nach § 339 StGB und Art. 10 GG:
Stefan Knechtel, Vorsitzender Richter am Landgericht Köln
Dieter Ley, Richter am Landgericht Köln
Ute Klingler, Richterin am Landgericht Köln
Telefon Qualitätssicherung: 02214772704 und 02214772705
Bitte entschuldigen Sie die Fotzen vom Empfang

Beschuldigt der Anstiftung, Beihilfe und Mittäterschaft: Rechtsanwälte der
Kanzlei Rasch, An der Alster 6, 20099 Hamburg

Beschuldigt der Strafvereitelung: zuständige "ermittelnde" Amtsanwältin
  (Vorzimmer: 02214774487)

---
Show full article (10.90Kb)
1 Comment
  Systematisch totschlagende „Psychiater“ am Sächsischen „Krankenhaus“ Arnsdorf: „Christine Neuberg“ und „Sebastian Spriling“ zum Elektrizität göpeln abkommandieren         


Author: Mrs. Justice
Date: Aug 9, 2011 13:47

Dies ist ein offener Brief an sämtliche zuständigen Stellen.
Bis zur Lösung des Problems wird dieser Brief täglich in's Usenet gekippt.

---

Am 13.02.2009 brachte ich meinen Mann nach einem Irrweg über mehrere
Instanzen wegen akuter psychischer Beschwerden, die ich bei ihm
bemerkte, in die Psychiatrie nach Arnsdorf. Mittlerweile ist mir klar,
dass sämtliche dieser Beschwerden durch selbstgewählten Schlafentzug
meines Mannes verursacht wurden. Mein Mann war etwa vom 08.02. bis
13.02.2009 durchgängig wach, um sich mit körpereigenen Hormonen
zuzudröhnen. Die genaue Symptomatik werde ich hier in der
Öffentlichkeit nicht erläutern; nur soviel: Die Erscheinungen waren
typisch für Schlafentzug.

In der Akutstation A6 angekommen, wurde mein Mann einige Minuten lang
befragt. Schließlich verlangte man von ihm, eine Unterschrift für
einen Freibrief zur psychiatrischen Misshandlung nach Gutdünken der...
Show full article (5.75Kb)
3 Comments
  Notorisch verleumdendes, stalkendes, trittbrettfahrendes, satanisches Verbrecherschwein "Cackman" dringend abschlachten         


Author: Mr. Justice
Date: Aug 9, 2011 13:47

Viele sogenannte "Menschen" machen sich nur mit dem wichtig, was sie gelernt
haben, anstatt zu lernen, was wirklich wichtig ist. Ein stalkendes
verleumdendes Vieh hat nur Verleumdung und Stalking gelernt, deshalb macht
es sich damit wichtig. Ist Stalking und Verleumdung wichtig, oder doch eher
verzichtbar?
Ich bin der festen Überzeugung, daß notorische Verleumder genauso
verzichtbar sind wie ihre Verleumdungen und deswegen weg können.

Ein verleumdendes, stalkendes Vieh gab sich als "Cackman" aus, um zu
grunzen:
> [zensiert, weil ausnahmslos plumpe Verleumderscheiße]

Ich habe mich früher mal ausführlich mit Deiner Verleumderscheiße befaßt,
hier hast Du ausreichend Antworten:
Show full article (5.09Kb)
no comments
  Rechtsbeugende "Richter" am Landgericht Köln: "Stefan Knechtel", "Dieter Ley" und "Ute Klingler", 26. Zivilkammer zum Elektrizität göpeln abkommandieren         


Author: Mr. Justice
Date: Aug 9, 2011 13:45

Dies ist ein offener Brief an sämtliche zuständigen Stellen.
Bis zur Lösung des Problems wird dieser Brief täglich in's Usenet gekippt.

---

Gegenstand:

Id: 226 O 110/10

weiterhin:

Tatort/Zeichen: 601000-205266-10/8
Aktenzeichen: 87 UJs 946 / 10

Beschuldigte nach § 339 StGB und Art. 10 GG:
Stefan Knechtel, Vorsitzender Richter am Landgericht Köln
Dieter Ley, Richter am Landgericht Köln
Ute Klingler, Richterin am Landgericht Köln
Telefon Qualitätssicherung: 02214772704 und 02214772705
Bitte entschuldigen Sie die Fotzen vom Empfang

Beschuldigt der Anstiftung, Beihilfe und Mittäterschaft: Rechtsanwälte der
Kanzlei Rasch, An der Alster 6, 20099 Hamburg

Beschuldigt der Strafvereitelung: zuständige "ermittelnde" Amtsanwältin
  (Vorzimmer: 02214774487)

---
Show full article (10.90Kb)
3 Comments
1 2 3 4 5 6 7 8 9